Ersthelfer im Rettungswesen Stufe 1 IVR (inkl. BLS-AED SRC)

Bedeutung der Ersten Hilfe und Grundanforderungen an die Betriebe

Der Arbeitgeber muss dafür sorgen, dass in medizinischen Notfällen entsprechend der TopTen-Liste während der Arbeitszeit angemessen Hilfe geleistet wird. Angemessen heisst, dass die Hilfe schnell und qualifiziert erfolgt. Für den Betrieb bedeutet dies:

  1. Alarmieren
  2. Lebensrettende Sofortmassnahmen durchführen
  3. Weitere Hilfe leisten.

Hier finden Sie alle Informationen zum ArGV 3 Artikel 36: Erste Hilfe und unsere Termine. Selbstverständlich können Sie für Ihre Firma oder Institution jederzeit auch wegen eines In-House-Seminars anfragen

BetriebssanitäterDie Ausbildung Ersthelfer im Rettungswesen Stufe 1 IVR soll jedermann ermöglichen, Erste Hilfe (erste allgemeine Massnahmen bei einer Notsituation, inkl. BLS-AED2) zu leisten. Erste Hilfe soll auf der Strasse, am Arbeitsplatz, bei Freizeit und Sport, im Haushalt, in der Armee und in der Katastrophenhilfe geleistet werden können.  Der Teilnehmer alarmiert korrekt und setzt Anweisungen der Notrufzentrale situationsgerecht um, bis professionelle Hilfe eintrifft.

Zielgruppe

Alle Interessierten ab dem 12. Lebensjahr.

Ausbildungsinhalte

| Übersicht verschaffen & Beurteilung der Einsatzstelle

Leitziel: Der Teilnehmer verschafft sich einen Überblick über das Ereignis.

| Alarmierung

Leitziel: Der Teilnehmer alarmiert situationsgerecht.

| Sicherheit, Schutz & Hygiene

Leitziel: Der Teilnehmer erkennt mögliche Gefahren für sich und die betroffenen Personen und ergreift entsprechende Schutzmassnahmen.

| Patientenbeurteilung und weitere Massnahmen

Leitziel: Der Teilnehmer nimmt die Patientenbeurteilung, -überwachung und -betreuung nach einfachem Schema vor und trifft die ersten Vorkehrungen zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung der Vitalfunktionen.

| Stressbewältigung

Leitziel: Der Teilnehmer erkennt mögliche Stresssituationen und reagiert situationsgerecht.

| Motivation zur Hilfeleistung

Leitziel: Der Teilnehmer setzt sich mit seiner Motivation zur Hilfeleistung auseinander. Er kennt die hemmenden und fördernden Faktoren.

| Rechte und Pflichten |

Leitziel: Der Teilnehmer kennt die rechtlichen Aspekte der Ersten Hilfe sowie die entsprechenden Rechtsquellen.

Erfolgskontrolle & Reflexion

Die Kursteilnehmenden erhalten ein formatives Feedback durch die Kursinstruktoren

Kosten:

  • Grundschulung: 680.00 CHF
  • Refresher: 340.00 CHF

Kursdauer

2 Tage, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns zwecks Terminabsprache auf.

Leistungsumfang

  • Kursunterlagen & Kursdokumentation
  • Buch Erstehilfe
  • Teilnehmerzertifikat
  • Mittagessen
  • Zwischenverpflegung (Kaffee, Pausensnack..)

Anmeldung für die Kurse:

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Grundkurse IVR-2 und IVR-3, Refresher IVR-1 bis 3 und die Instruktorenkurse das Datum der jeweiligen Grundschulung angeben müssen:

Rechnungsadresse:

Wenn Sie sich für einen gesonderten Termin für ein In-House-Seminar interessieren, schicken Sie uns bitte eine Nachricht per e-Mail.

zusätzliche Mitteilung: