Erasmus-Projekt

Erasmus plus Emergency Schulungszentrum Ausbildung Rettungssanitäter SchweizAls einzige rettungsdienstliche Ausbildungsstätte in der Deutschschweiz ist das Emergency Schulungszentrum in das Projekt Erasmus Plus integriert gewesen. Dieses zielte in internationaler Zusammenarbeit auf eine Modernisierung der beruflichen Wissensvermittlung im Rettungsdienst ab und beinhaltete multinationale Projekte und Workshops. Beteiligte Institutionen als strategische Partner waren:

  • Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin, Fürth (Deutschland)
  • Arbeitersamariterbund Bundesverband, Wien (Österreich)
  • Landesrettungsverein Weisses Kreuz, Bozen (Italien)
  • Emergency Schulungszentrum AG, Zofingen (Schweiz)

Erasmus plus Projekt Emergency Schulungszentrum Stefan Friedberg Rettungssanitäter Ausbildung Schweiz Rettungsdienst

Auf Grund der Corona-Krise konnten leider nicht alle Projekte, wie die beiden internationalen Symposien in Wien und Fürth, stattfinden. Das Projekt endete im September 2020. Eine Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen besteht aber weiterhin.

Innerhalb der beiden Jahre der Zusammenarbeit wurden mehrtägige pädagogische Workshops in Wien und Bozen durchgeführt, welche der Weiterentwicklung der Lehrkräfte dienten. Der internationale Austausch wurde als sehr bereichernd empfunden. Einblicke in die verschiedenen Systeme des Rettungsdienstes und der Unterrichtskonzepte rundeten das Projekt ab.

Gemeinsame Konferenzen in Zofingen, Wien, Fürth, Bozen und Brüssel entwickelten das Projekt weiter und sorgte für eine internationale Vernetzung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Erasmus-Plus-Seite und auf dem Social-Media-Kanal des Projektes.