Invasive Notfalltechniken

Invasive NF 1Praxisübungen und theoretische Inputs der seltenen invasiven Notfalltechniken im anatomischen Institut an realistischen Ganzkörperpräparaten und mit entsprechendem modernstem Material vermitteln Ihnen mehr praktische Fertigkeiten und Sicherheit. Nach einer theoretischen und praktischen Einleitung werden die invasiven Notfalltechniken am Ganzkörperpräparat trainiert.

Kursinhalte:

  • Anatomische Grundlagen
  • Material und Technik
  • Notfallkoniotomie
  • retrograde Intubation
  • Intraossärer Zugang mit verschiedenen Nadelsystemen
  • Thoraxdrainage
  • Nadeldekompression des Thorax

Invasive NF 2

Leistungsumfang:

  • Kursmaterialien
  • Kursunterlagen
  • Kursverpflegung
  • Teilnahmezertifikat EMERGENCY

Dieses Kursformat ist von der SIGA und der SGNOR mit Credits anerkannt.

 

Kursanmeldung

Mail-Anhang

tinovamed_logo_RGB

logo-sgnorlabel_siga_fsia_anerkannt

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 4 reviews

Der Kurs invasive Notfalltechnicken ist absolut weiter zu empfehlen. Ich habe den Kurs bereits zum zweiten mal besuchen dürfen und bin begeistert. Sehr realistische Möglichkeit zum üben, sowie sehr gute fachliche Begleitung durch die Dozenten.

Den Kurs "Invasive Notfalltechniken" kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Das Üben an den Präparaten in Kleingruppen kann man realistischer nicht darstellen. Jeder aus der Gruppe konnte die Massnahmen anwenden und das auch öfters. Die Dozenten machten einen kurzen aber doch interessanten theoretischen Unterricht. Beim Üben an den Präparaten waren sie immer bereit alle Fragen zu beantworten. Ich konnte viel von dem Kurs mitnehmen da es Massnahmen sind die nicht alltäglich sind und die auch am Phantom schwer bis gar nicht realistisch geübt werden können.

Der Kurs invasive Massnahmen war sehr interessant und sehr lehrreich zugleich. In unserer Gruppe waren 5 Personen. Aus meiner Sicht eine optimale Gruppengrösse um viel lernen zu können.Endlich konnte ich meine gefürchteten Massnahmen (welche ich im Notfalleinsatz zum Glück noch nie anwenden musste) wie das Quicktrach und die Spannungspneuentlastung an einem richtigen Präparat üben. Viel näher an der Praxis kann es wohl nicht mehr beübt werden und desshalb empfehle ich jedem diesen Kurs mit den zwei Felixen zu absolvieren. Es lohnt sich definitiv 🙂

Invasive Notfalltechniken

Im Kurs invasive Notfalltechniken kann man theoretisches Wissen praktisch umsetzen und das an Echt-Präparaten, was realistischer kaum zu topen ist. Die Teilnehmerzahl in der Gruppe ist top, so kann jeder Massnahmen mehrmals und so oft er möchte üben oder dabei assistieren. Der ärztliche Dozent ist fachlich auf dem neusten Stand und unterrichtet angenehm und kurzweilig. Die ethischen Grundsätze im Umgang mit dem Echt-Präparat werden voll und ganz eingehalten. Der Kurs ist für Rettunssanitäter und ärztliches Personal nur zu empfehlen.