Swiss Rescue Challenge

Die EMERGENCY, Schulungszentrum AG in Zofingen führt im Rahmen seiner Grundausbildung zum dipl. Rettungssanitäter HF seit Jahren sehr erfolgreich eine sogenannte „Discovery Week“ durch.

Dabei wurden durch Profis  und notabene ohne jeglichen Zwischenfall über 250 Lernende in physische und psychische Grenzsituationen geführt. Neben dem unbestrittenen positiven gruppendynamischen Effekt wurden dabei einmalige Abenteuer und  Erlebnisse durch die Teilnehmer gemacht, welche sie das ganze Leben und in ihrer Entwicklung zum „Retter“ begleiten werden. Nun ändern wir in der Ausbildung dieses Konzept etwas um.

Aus all den gemachten positiven Erfahrungen und mit inzwischen einem diesbezüglich perfekten Netzwerk, möchten wir für Interessenten aus der Notfallmedizin, d.h. Rettungssanitäter, NDS Notfall und NDS Anästhesie sowie Notärzte die neu konzipierten „Swiss Rescue Challenge“ durchführen. Der Kurs wird auch international ausgeschrieben und steht unter der organisatorischen Leitung von Ruedi Hausmann. Neben den einmaligen Erlebnissen, stehen diese Veranstaltungen unter dem Aspekt „Extremrettungen in verschiedenster Umgebung“.

 

Diese Veranstaltung wird, wegen der körperlichen Herausforderung, in 2 Modulen zu 3 Tagen durchgeführt. Grundanforderungen sind:

Kondition 6 – 7 Stunden Fussmarsch, Schwimmen, Schwindelfreiheit und Mut „an Grenzen zu gehen“. Alle Tage werden uns absolute Profis auf ihren Fachgebieten (alle zertifiziert) begleiten und betreuen. Maximale Teilnehmerzahl sind 12 Personen pro Modul. Im Kurspreis sind alle Transporte ab Zofingen, Halbpension und Mittagslunch inbegriffen. Sämtliches technisches Material kann zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen zur Swiss Rescue Challenge finden Sie hier>>>